USB-Schnittstelle für Schnellkühler/Schockfroster

Ausgewählte Schnellkühler/Schockfroster von Alpeninox werden ab November um ein Produktmerkmal erweitert: Eine USB-Schnittstelle bietet zukünftig die Möglichkeit, die HACCP Daten unkompliziert auszulesen. Ohne weitere Software lassen sich so alle Hygiene-relevanten Daten am PC einsehen und speichern.


Mittels der ausgelesen Daten sehen Sie zum Beispiel genau zu welcher Zeit das Gerät geöffnet und wieder geschlossen wurde, sowie die Raum- und Kerntemperatur mit denen das Gerät gearbeitet hat, alles minutiös aufgelistet. Der besondere Vorteil: Sie benötigen kein spezielles Auslesegerät, sondern können mit einem beliebigen USB-Stick die Daten einfach herunterladen und auf einem Laptop oder PC einsehen. Das Herunterladen beginnt automatisch, sobald der USB-Stick angeschlossen wurde und der Schnellkühler/Schockfroster seinen Betrieb für den Download gestoppt hat. Das Herunterladen bedarf lediglich einiger Minuten und ist somit schnell erledigt. Die Daten werden für 30 Tage im Gerät gespeichert.

Bitte beachten Sie, dass die bisherigen Produktnummern der ausgewählten Schnellkühler/Schockfroster durch eine neue abgelöst werden. Der Preis für die erweiterten Geräte bleibt dabei der gleiche! Eine Umrüstung bereits gekaufter Schnellkühler/Schockfroster ist nachträglich leider nicht mehr möglich.

Für einen besonderen Korrosionsschutz des Verdampfers sorgt eine ElectroFin Beschichtung, die Sie optional und gegen Aufpreis erhalten können.


Folgende Geräte werden künftig mit einer USB-Schnittstelle ausgestattet sein: SF 50-LW „CRUISE“, SF 70-LW „CRUISE“, SF 100-Z-LW- „CRUISE“-Zyklus, SF 180-Z-LW „CRUISE“-Z, SF 180-Z-LW  „CRUISE“-D, SF 180-Z-LW  „CRUISE“, SF 180-LW  „CRUISE“, SF 180-LW  „CRUISE“-Z, SF 120-LW „CRUISE“

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfelder

Keine Kommentare zu :
“USB-Schnittstelle für Schnellkühler/Schockfroster”