Trend – „Farmhouse Style“

Neuartige Gastronomiekonzepte überzeugen immer öfter durch innovative Eigenschaften und schaffen dadurch einzigartige Gastronomie-Erlebnisse. Ausgefallene Konzepte liegen im Trend. Diesem Trend ist auch Green Barn aus den Niederlanden gefolgt.


Klassische Fastfood-Restaurants aber auch Lokalitäten mit typischen Slowfood-Küchen bieten den Kunden nicht mehr das erwünschte Erlebnis des Essens. Green Barn in Venlo hat sich zur Aufgabe gemacht diese klassischen Strukturen zu durchbrechen. Neben „Food“ gehören auch „Fun“ und „Farm“ zu den drei Elementen, die das Konzept bestimmen.

Wörtlich übersetzt bedeutet Green Barn „grüne Scheune“. In Anlehnung an eine traditionelle kanadische und amerikanische Farm erzeugt Green Barn gemütliche und entspannte Stimmung. Die Worte „Fun“ und „Farm“ dürfen wörtlich genommen werden: Für Kinder ist ein Spielplatz auf dem Gelände errichtet worden. Zusätzlich gibt es eine Tierfarm, die einem Bauernhof ähnelt.


Mit der richtigen Ausstattung das Konzept perfektionieren

In dem Selbstbedienungsrestaurant können die Gäste sich nach Belieben ihre Mahlzeit zusammenstellen. Green Barn setzt auf gesundes Essen und regional geerntete Produkte. Dabei präsentiert das Equipment von NordCap die Produkte bestens.

Die Speisenausgabestrecke besteht unter anderem aus AKE Vitrinen und IDEAL Kühltheken. Außerdem verwendet Green Barn einen Moretti Tunnelofen und eine Softeismaschine aus dem Hause NordCap by CARPIGIANI-GROUP.

 


Auf unserer Website finden Sie weitere Informationen rund um unsere Referenzen und unser Produktportfolio.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfelder

Keine Kommentare zu :
“Trend – „Farmhouse Style“”