Grüße von der Intergastra: SNACK STATION

Der Startschuss für die INTERGASTRA ist gefallen – Wir eröffnen unsere Blog-Reihe mit reichlich Fotos und einer knackigen Vorstellung des Bereichs SNACK STATION! Mmmmmh …


Die ausgestellte SNACK STATION ist eine aus mehreren Geräten bestehende Zubereitungs- und Ausgabestrecke für die warme und kalte Zwischenverpflegung. Sie haben es somit selbst in der Hand, welche Geräte miteinander kombiniert werden, je nachdem was angeboten werden soll.


Die HOT DOG STATION
Kompakt, funktional, benutzerfreundlich. Die Hot Dog Station bündelt Auslage- und Zubereitungsfläche, warme und kalte Bevorratung, sowie eine kundenseitige Flaschenrutsche auf wenig Fläche. In wenigen Handgriffen können leckere Snacks zubereitet werden, ohne den Kontakt zum Gast abreißen zu lassen.

 


Die CHOPPED SALAD
Der Name kommt nicht von ungefähr: Hier wird alles gehackt, was lecker ist! Über die frontseitige, gekühlte Auslage nimmt sich der Kunde seinen Salat To Go heraus und sucht sich aus dem darüberliegenden Aufsatz sein Topping aus. Auf dem rückseitigen Schneidebrett wird dann alles miteinander „gechopped“. Auch hier gilt: schnelle Zubereitung, wenige Handgriffe und immer nah am Gast.

 


KONVEKTIONSOFEN und WARMHALTESCHUBLADE
Vorgegarte Produkte wie Bratenstücke, können aus dem CHOPPED SALAD Aufsatz genommen und in kurzer Zeit auf Temperatur gebracht werden. In den Warmhalteschubladen wiederum können zum Beispiel Bockwürstchen für die Hot Dog Station warmgehalten werden, um sie bei Bedarf schnell rausgeben zu können.


Snack Stationen können natürlich je nach Anforderungen erweitert werden. Für diese Strecke haben wir eine zusätzliche, kalte Bevorratung gewählt:


So ein ereignisreicher Messetag geht zu Ende – Wir freuen uns auf morgen!

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfelder

Keine Kommentare zu :
“Grüße von der Intergastra: SNACK STATION”