Was war los auf der Sigep – in Punkto Speiseeis(vitrinen)?

Unser Gebietsverkaufsleiter Gerhard Reschke unterstützte auf der Sigep 2015 unseren Partner ISA als deutschsprachigen Ansprechpartner.

Wie in der Pizzatechnik (siehe Interview mit Siegfried Schweizer), berichtet auch Gerhard Reschke von spürbaren Bemühungen der Speiseeisvitrinen-Hersteller, die Möbel energieeffizienter zu machen.

IMG_0337_WebSo setzt ISA das natürliche Kältemittel CO2 nicht nur als isolierendes Schäumungsmittel ein, sondern auch als Kühlmittel in den Kühlgeräten. Ziel ist es, dass eine größtmögliche Produktbreite noch umweltfreundlicher angeboten werden kann.

Generell spielt Nachhaltigkeit bei ISA eine wichtige Rolle und zwar über die Möbel und den Herstellungsprozess an sich hinaus.

IMG_0338_Web

IMG_0339_Web

Gezeigt wurden u.a. die Vitrinen Diva (weiß), Olimpica (braun) und Il Gelataio (unten). Letztere wird auch im neuen NordCap Kühltechnik Katalog 2015/2016 erscheinen – alle anderen sind auf Anfrage ebenfalls erhältlich.

IMG_0343_WebIl Gelataio: Eisgenuss wie in den guten alten Zeiten. In zwei Versionen erhältlich – mit 4 oder 8 Eisbehältern – versprechen diese sogenannten Brunnentheken Eisvergnügen im Retro-Design. Dank der Lenkrollen auch im Restaurantgarten, am Strand, in einem Einkaufszentrum, Schwimmbad, Hotel oder im Warteraum eines Flughafens optimal einsetzbar.

Auch aus der Sicht der Speiseeistechnik ist die Sigep einer der wichtigsten Dreh- und Angelpunkte – mit Fachbesuchern aus der ganzen Welt. Trends werden gesetzt und neue Technologien salonfähig präsentiert. Wirklich lohnenswert!

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfelder

Keine Kommentare zu :
“Was war los auf der Sigep – in Punkto Speiseeis(vitrinen)?”