Saftig zarte Grüße aus Bordeaux

Wer bei der Europameisterschaft deftig mitfiebert, freut sich über eine herzhafte Stärkung! Wie wäre es mit einer Köstlichkeit aus dem heutigen Austragungsort Bordeaux?


Nein, es geht nicht um Wein. Es geht um das Entrecôte! Genauer gesagt: Entrecôte bordelaise.

Saftiges Fleisch, aus dem vorderen Teil des Rückenstranges eines Rindes. Schonend zubereitet zerfällt es butterweich im Mund. Eine wahre Gaumenfreude für alle, die ein gutes Stück Fleisch zu schätzen wissen.

Zugegeben, ganz ohne den für die Region typischen Wein geht es bei diesem Gericht nicht… Die passende, aromatische Bratensoße wird nämlich mit einem traditionellen Bordeaux zubereitet.

Aber wie bereitet man dieses Fleisch am besten zu, damit es so herrlich zart wird und seine Genießer in den siebten Geschmacks-Himmel trägt?

Unsere Heißluftdämpfer der Serie easyPlus von ZANUSSI PROFESSIONAL sind eine vorzügliche Wahl! Als Gas- oder Elektroausführung erhältlich, sind diese Multifunktionsgeräte aus modernen Küchen der Gastronomie kaum noch wegzudenken. Sie gewährleisten durch ein optimales Feuchtigkeitsniveau und eine gleichmäßige Hitzeverteilung beste Ergebnisse bei allen Garmethoden, vom Dämpfen bis zum Grillen. Die Touchscreen-Bedienblende bietet eine genaue Überwachung der Garraum- und Kerntemperatur. Die Serie besteht aus drei Modellgrößen mit Einschubschienen für 6 x GN 1/1 bis zu 10 x GN 2/1 – genug Raum, um auch eine Vielzahl von Gästen verköstigen zu können.

Eines ist sicher: In der weitreichenden Temperaturspanne von 25 bis 300 °C lassen sich jegliche kulinarische Köstlichkeiten zaubern. Unsere Heißluftdämpfer lassen keine Wünsche offen. Ob Entrecôte, Fisch oder Gemüse.


Weitere Informationen zu unseren Heißluftdämpfern finden Sie in unserem NordCap Gesamtprogramm Kochtechnik / Spültechnik 2016/2017 in Register 3 – ab Seite 3 / 6. Oder besuchen Sie uns auf unserer Website um weitere interessante Produkte zu finden.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfelder

Keine Kommentare zu :
“Saftig zarte Grüße aus Bordeaux”