Nach der Messe ist vor der Messe – der erste Tag auf der INTERNORGA

Nach der INTERGASTRA in Stuttgart ist NordCap auch auf der 90. INTERNORGA vertreten und ist in Halle A3 auf dem Stand 403 zu finden. Weiterhin dem Trend folgend widmet sich ein Part des Standes dem „Fresh Preparing“.


Pizza schnell zubereitet

Dabei unterstützt uns die Teigfabrik Edenhausen mit Pizzaböden, die mit dem Energiespar-Pizzaofen der serieS von MORETTI FORNI zubereitet werden.

Gemäß dem Motto „Made in Germany“ stellt die Edenhauser Teigfabrik Pizzaböden in Deutschland her und liefert diese an ihre Kunden in Systemgastronomien, Bäckereien, Großküchen und Cateringunternehmen – dabei verwenden sie ausschließlich einheimische Zutaten.


Zeit- und Kostenersparnis

Bei einer ständigen Sortimentserweiterung, mit gleichbleibender Qualität spürt der Kunde sowohl bei der Zubereitung als auch bei der Bearbeitung der Produkte spart der Kunde Zeit und Geld.

Dabei wird kein Fachpersonal benötigt, eine schnelle Abwicklung wird ermöglicht und  Prozesssicherheit gegeben.

Außerdem berät die Edenhauser Teigfabrik bei Konzepten und Ladenbau.

Die zwischen 28 und 43 Zentimeter großen Pizzaböden werden nach individuellen Rezepten hergestellt. Für den Teig werden naturreine und unverfälschte Zutaten verwendet. Auf Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker wird verzichtet.

Desweiteren vermietet die Teigfabrik Edenhausen einen Foodtruck.


Neuerungen des „Fresh Preparings“

Der iDeck PD 72.72 war auf unserem Stand in Stuttgart auf der INTERGASTRA im Einsatz. Der erste Energiespar-Pizzaofen von MORETTI FORNI hat ein elektronisches Bedienelement mit mehrsprachigem 5“-Display und 100 Programmspeicherplätze.

In den kommenden Tagen veröffentlichen wir täglich einen Bericht zu den verschiedenen Themenbereichen und Produktneuheiten.


Diese Blogbeiträge erwarten Sie in den nächsten Tagen:


Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch auf der INTERNORGA in Hamburg in der Zeit vom 11. bis zum 16. März!

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfelder

Keine Kommentare zu :
“Nach der Messe ist vor der Messe – der erste Tag auf der INTERNORGA”