Kühle Lagerung – Von Beginn an gut durchdenken!

KuehltischDie Lagerung von Lebensmitteln ist eine Notwendigkeit in der Gastronomie, aber natürlich auch in der Gemeinschaftsverpflegung. Zum einen aufgrund vorgeschriebener Hygienestandards, zum anderen für den optimierten Einkauf von Zutaten und damit für ein effizientes Wirtschaften. Denn um optimale „Produktionsabläufe“ zu garantieren, sollte man sich so früh wie möglich über die Wahl der richtigen Kühllagermöbel Gedanken machen.

Räumliche Gegebenheiten: Soll die Lagerung direkt im Küchenbereich stattfinden oder in separaten Lagerräumen? Im Küchenbereich werden oftmals Kühltische oder -schränke eingesetzt. Bei der Lagerung von Lebensmittel in separaten Räumen, bieten Kühlzellen oder auch Kühlschrankkombinationen unterschiedlichste Gestaltungsmöglichkeiten.

KombischrankVerhältnis Kühlung vs. Tiefkühlung: Die Art der Küche ist ausschlaggebend für die Art der Kühlmöbel. Wird zum Beispiel mit dem Cook & Chill- oder Cook & Freeze-Verfahren gearbeitet, wird ein höherer Anteil an Tiefkühlmöbeln benötigt. Beim Kochen mit vielen frischen Produkten, die nicht über längere Zeit gelagert werden können, dominieren Kühlmöbel.

Grundsätzlich: Kühlmöbel sollten trocken und nicht neben einem heißen Gerät stehen. Dies würde die Kühlleistung unnötigerweise verringern. Eine regelmäßige Reinigung und Wartung der Geräte sichert eine lange und effektive „Dienstzeit“.Zelle-O2-befuellt

Aufstellen & Inbetriebnahme: Kühlmöbel sind eine kostspielige Investition. Daher sollten sie am besten von einem Fachmann in Betrieb genommen werden. Dieser überprüft noch einmal die räumlichen Gegebenheiten und den Aufstellort. Einige Kühlmöbel brauchen eine optimale Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit – vor allem, aber, müssen sie in den Betriebsablauf passen.

Gerne stehen Ihnen unser Team oder aber auch unsere Fachhandelspartner für Informationen und Rückfragen zur Verfügung.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfelder

Keine Kommentare zu :
“Kühle Lagerung – Von Beginn an gut durchdenken!”