GELATO-LINE 2017/2018

Er ist da – Der neue Katalog rund um die Themen Speisseeistechnik, Dessertproduktion und Co.!


Ob Cremebereiter, Pasteurisierer, Vitrinen oder Eismaschinen, auch die NordCap GELATO-LINE 2017/2018 wird die süße Seite des Gastronomie-Herzens höher schlagen lassen.

Neu für Sie dabei: Die Speiseeisvitrine Serie 3D SHOW. Diese Vitrine ist in fünf Varianten verschiedener Größe erhältlich. Sie bietet eine Antibeschlag-Frontverglasung für eine stets klare Sicht auf das präsentierte Speiseeis, sowie eine Hebescheibe für eine servicefreundliche Bestückung und Reinigung. Energiesparende LED-Innenbeleuchtung, in der Warenauslage unterhalb der Speisseisbehälter angebracht, unterstützt die ansprechende Präsentation des Speiseeis.

Außerdem neu: Die Speiseeismaschine Serie READY NC. Sie ist in zwei Varianten erhältlich und bietet eine Produktionsleistung für den größeren Eisbedarf. Sämtliche Fertigungsschritte der Speiseeisproduktion können dank der „Shop in Shop“-Lösung  in dieser Maschine durchgeführt werden, vom Mixen bis zum Ausfrieren. Es sind keine zusätzlichen Geräte erforderlich. Stets frisches Eis bei geringstem Platzbedarf also! Voreingestellte Eisprogramme und eine automatische Kontrolle der Eiskonsistenz sorgen für eine gleichbleibend hohe Qualität.

In der GELATO-LINE 2017/2018 finden Sie außerdem die weiterentwickelten Nachfolgemodelle der Softeismaschine SOFT & GO, die SOFT & GO PLUS, sowie die Speiseeisvitrine Serie SUPERSHOW MY2016 als Nachfolgemodell der Speiseeisvitrine Serie Gelato SUPERSHOW.


In diesem Jahr wird Ihnen die GELATO-LINE ausschließlich als PDF zum Download zur Verfügung stehen. Über den Klick auf das Katalog-Cover gelangen Sie direkt zum PDF und können in Ruhe stöbern:

 


Wenn Sie Fragen zu den Produkten der GELATO-LINE stellen möchten, steht Ihnen unsere Expertin für Speiseeistechnik  gerne zur Verfügung:

Maren Klose 
Expertin für Speiseeistechnik
E-Mail: maren.klose@nordcap.de
Telefon: 0421 48557-23

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfelder

Keine Kommentare zu :
“GELATO-LINE 2017/2018”