Basic Line – Comfort Line – Snacky: Die Faszination liegt im Detail 

Vitrine gleich Vitrine? Okay, eine kann eventuell warmhalten, eine kühlen,… hier und da ein paar Unterschiede im Design… ist doch nicht weiter besonders?!

„Ohhhh doch!“, können wir da nur sagen. Unsere neuen Serien in den Bereichen Wärme- und Kombinationsvitrinen werden Sie verblüffen! In diesem Blog-Beitrag erfahren Sie, was genau diese Vitrinen ausmacht – welche Geschmackserlebnisse und Einsatzmöglichkeiten sie bieten.

Wir wissen natürlich, dass man solche Vorzüge am besten live erlebt. Diese Möglichkeit bekommen Sie spätestens auf der Internorga 2015 in Hamburg. Seien Sie gespannt!


Fresh-Preparing den ganzen Tag!

SNACKY Kombinationsvitrine Snacky: So heißt die neue Kombinationsvitrine von NordCap.

Sie ist die perfekte Lösung für Gastro-Konzepte, bei denen – vor den Augen der Gäste – Snacks frisch zubereitet und sofort präsentiert werden. Ein Trend, der stark im Kommen ist!

Kennzeichnend für die Snacky ist ein großzügiger Glaseinblick, geräumige Arbeitsflächen, vollflächige Spiegel und natürliche LED-Beleuchtung. Diese Produktmerkmale setzen die Leckerbissen transparent in Szene und erzeugen Frische.

Eine warme und eine kalte Vitrinenseite bieten auf kleiner Fläche die Voraussetzungen für eine vielfältige Speisekarte. Das integrierte Vorratssystem ermöglicht darüber hinaus wechselnde Angebote vom Frühaufsteherimbiss bis zum Mitternachtssnack.

Auch eine Idee: In Kombination mit einem kleinen Heißluftdämpfer lassen sich schnellgekühlte Speisen, die auf der kalten Snacky-Seite ausliegen, z.B. Frikadellen, in kürzester Zeit regenerieren.

Somit bieten sich noch mehr Snack-Möglichkeiten. Mit anderen Worten: Snacky ist ein ‚kleines‘ Vielseitigkeitswunder – perfekt für hochfrequentierte Abverkäufe!

Cover SNACKY-Prospekt NordCap

PDF-Download: SNACKY-Prospekt


Bester Geschmack – vom ersten bis zum letzten Kunden

Pommes, die auch noch nach einer halben Stunde in der Auslage, wie frisch aus der Fritteuse schmecken? Ein Steak, das nach der gleichen Zeit nichts an Saftigkeit eingebüßt hat? Pizza, deren Käse nach längerer Liegezeit noch nicht angetrocknet ist? Also, ein super Geschmackserlebnis für den Gast trotz Vorproduktion?!

Diese „Geschmacksinnovation“ bieten die neuen Wärmevitrinen der Serien Basic Line und Comfort Line von NordCap.

Ausschlaggebend ist ein perfektes Wärmeklima. Dabei lässt eine neuartige Technologie feinste Wassertröpfchen in der Vitrine zirkulieren. Speisen werden so vor Austrocknung geschützt und ihre Qualität bleibt lange auf höchstem Niveau erhalten. Die Beschwadungstechnik der höherpreisigen Comfort-Line ist derart ausgefeilt, dass sie sogar im geöffneten Selbstbedienungszustand nachhaltig warm und optisch frisch hält.

Je nach Serientyp gibt es unterschiedliche Möglichkeiten der Wassernachfüllung zur Beschwadung. Schon in der Basisvariante (Basic-Line) ist eine Erinnerungsfunktion eingebaut und das Nachfüllen erfolgt zeitsparend, ohne Ausräumen der Speisen.

Interessant ist noch ein Aspekt zum Wärmeaufbau: Neben der Beschwadung von unten und einem teils eingelassenem Ceranfeld, ist ebenfalls eine sogenannte Stützwärme im oberen Vitrinenbereich integriert. Hierfür werden Infrarot-Strahler verwendet, die eine besonders lange Laufzeit haben. Anders als bei Wärmelampen heute oftmals der Fall, müssen diese Strahler nicht alle paar Monate, sondern alle paar Jahre erneuert werden!

Waermevitrine_BASIC_GN-2-1_RückansichtDie neuen Vitrinen-Serien können sowohl temperaturneutral als auch in 3 Klima-Arten (unterschiedliche Feuchtigkeitsstufen) arbeiten. Die Umrüstung von der Bedien- in eine Selbstbedienungsvitrine ist im Nu erledigt.

Ideale Voraussetzung für eine Bandbreite an Speiseangeboten und enorm wichtig für ein langfristig rentables Tagesgeschäft! Diese Arten der Wärmevitrinen sind ein echtes Novum auf dem deutschen Markt und eine lohnenswerte Investition für Gastro-Konzepte, die sich auf Qualität und Flexibilität konzentrieren.

Cover Wärmevitrinen-Prospekt NordCap

PDF-Download: Wärmevitrinen-Prospekt

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfelder

Keine Kommentare zu :
“Basic Line – Comfort Line – Snacky: Die Faszination liegt im Detail ”